A.Hoffmann Illustration-Logo
  • large
  • large
  • large
  • large
  • large
  • large
  • large
  • large
  • large
  • large

Wozu in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah. Genauer gesagt, entflohen wir der quirligen Großstadt nach Niederbayern zu Birgit und Alfons Espenberger in’s „Stelzenhaus“. Ein Bio-Hof mit Jungochsen, Hühnern, Laufenten, Hund & Katz sowie allerlei anderem Getier. Wir gastierten in einem der drei originellen Klein-Appartements mit Holzöfchen und Terasse mit Weitblick. Mit von der Partie unsere drei Kater und „Smokey Joe“ der mobile Kugelgrill. In dieser ländlichen Atmosphäre und der himmlischen Ruhe konnte ich mich optimal auf die bevorstehende Kundenveranstaltung vorbereiten. Die Skizze fürs nächste Recording entstand auf der Terasse mit dem herrlichen Ausblick und einem Gläschen kühlem Weisswein, während die drei Kater die Gegend unsicher machten und Claudia das Grillgut vorbereitete.

In der herbstlichen Abendsonne genossen wir unsere selbst hergestellten Spezialitäten, zu denen auch vier riesige Parasol-Pilze gehörten, die in dieser Saison zu Hauf aus dem Boden schossen. Von den Streuobstwiesen fand ein wunderbarer, frisch gepresster Apfelsaft den Weg in unser Glas. Landleben pur eben. Nach drei Tagen waren wir erholt, so dass wir tiefenentspannt die Heimreise nach good old Schwabing antraten. Die Skizze wurde drei Tage später umgesetzt. Zu sehen, demnächst im Beitrag „komuna“.

 

Wir waren Anfang September zu Gast bei Familie Espenberger: http://www.made-in-niederbayern.de/